Lubricants made in Germany - since 1884
Mineralölwerk GmbH
Kategorie-Auto Kategorie-Transporter Kategorie-LKW Kategorie-Landwirtschaft Kategorie-Baumaschinen
Bitte Daten eingeben
Finke Oilfinder
Oilfinder

Der Disponent plant jetzt seinen Ruhestand

Der Disponent plant jetzt seinen Ruhestand

Zur Verabschiedung von Harry Kühling trafen sich jetzt Kollegen und die Familie Hoyer mit dem frisch gebackenen Ruheständler in der Kantine der Firmenzentrale in Visselhövede. Heinz-Wilhelm Hoyer dankte dem Disponenten für 20 Jahre zuverlässiger Koordination der Fracht und die gute Zusammenarbeit.
Harry Kühling kam im Januar 1999 zu Hoyer, nachdem er nach seiner Ausbildung zum Kfz-Mechaniker und dem Wehrdienst zunächst eine zweite Ausbildung als Heilerziehungspfleger abgeschlossen hatte und sich dann 1985 zunächst in verschiedenen Speditionen die Disposition übernommen hatte.
Bei Hoyer war er von Anfang an für die pünktliche Stückgut-Lieferung an Kunden und Niederlassungen aus der Zentrale zuständig. „Eine Aufgabe, die in heutiger Zeit nicht einfacher wird, weil die Anforderungen der Kunden immer höher werden, während die Vorschriften bei Lenk- und Arbeitszeiten immer schärfer werden“, stellte Heinz-Wilhelm Hoyer fest und dankte dem scheidenden Mitarbeiter für die jahrelange zuverlässige Einsatzbereitschaft: „Du hast dafür gesorgt, dass immer alles zur rechten Zeit am rechten Ort ankam.“
Neben der Fuhrparkeinteilung hat Harry noch etwas bei Hoyer übernommen: die Planung der Motorradausfahrt Hoyer on tour lag viele Jahre in der Hand des motorradbegeisterten Kollegen. Einem weiteren Hobby kann er demnächst von besonderer Position aus nachgehen: Der eingefleischte Dortmund-Fan wird das Bundesligaspiel des SV Werder Bremen von der Fan-Bank im Weser-Stadion aus live anschauen können. Die Karten bekam er von seinem Chef geschenkt. Die Kollegen hatten ebenfalls für ein Geschenk gesammelt und wünschten für den Ruhestand alles Gute.
Der Disponent plant jetzt seinen Ruhestand