Sarah Nolte steigt tatsächlich in den Rallyesport ein
https://medien.hoyer-energie.de/news/58c931ec4cd2b58c931ec4cd95.jpg
https://www.finke-oil.de/images/finke-logo.png
Nachricht - Aus Taxi-Passagierin wird Co-Pilotin | Finke Mineralölwerk GmbH
Lubricants made in Germany - since 1884
Mineralölwerk GmbH
Kategorie-Auto Kategorie-Transporter Kategorie-LKW Kategorie-Landwirtschaft Kategorie-Baumaschinen
Bitte Daten eingeben
Finke Oilfinder
Oilfinder

Aus Taxi-Passagierin wird Co-Pilotin



Zur Herbstrallye der Motorsportgemeinschaft Visselhövede im vergangenen Jahr gab es eine spannende Verlosung: Gleich zwei Beifahrerplätze wurden verlost. Die von der Firma Finke gesponserte Taxi-Fahrt gewann Sarah Nolte aus der Nähe von Grömitz. In einem Video können Interessierte sehen, wie es ihr dabei ergangen ist.
Von den Vorbereitungen über den Start bis hin zu einem technischen Ausfall und der Fortsetzung der Fahrt in einem neuen Auto erlebte Sarah Nolte den Rallyesport in allen Facetten live mit. Der dabei entstandene Film gibt auch dem unbeteiligten Zuschauer einen guten Blick hinter die Kulissen. 
Eigentlich war die besondere Taxifahrt als Chance auf eine einmalige Erfahrung in einem echten Rennsport-Fahrzeug gedacht. Doch Sarah Nolte hatte schon einmal Gelegenheit gehabt, diesen Kick zu erleben. Und sie wollte mehr davon. Bei der Herbstrallye wurde sie dann endgültig mit dem Motorsport-Virus infiziert.
Die erfahrenen Rallye-Co-Pilotin Stephanie Weidel erklärte der Neuen, wie der Aufschrieb erstellt wird und wie die Co-Pilotin die Ansagen zu machen hat, damit sich der Fahrer rechtzeitig auf die kommende Streckenführung einstellen kann. Die 26-Jährige hat bei dieser Gelegenheit richtig Blut geleckt. Sie will als Co-Pilotin in den Rallyesport einsteigen.
Alexander Brase aus dem Team der MSG-Visselhövede hat sich für die Herbstrallye und insbesondere für die Aktion Taxifahrt ins Zeug gelegt. Er fuhr bislang selbst sehr erfolgreich im Slalom-Sport und wird in der neuen Saison erstmals in der Rallye-Klasse antreten. In diesem Winter hat er dafür einen BMW e46 318ti für die Gruppe G umgerüstet, der mit Unterstützung vom Finke Mineralölwerk gerade noch den letzten Feinschliff bekommt.
Und dann soll am 1. April bei der Storman-Rallye in Trittau die Premiere starten. Und weil Alexander Brase dafür eine Beifahrerin benötigt, trainiert er inzwischen fleißig mit Sarah Nolte. Die beiden werden also künftig als Rallye-Team zusammenarbeiten.